Seitenanfang

Seitenbereiche:
Schriftgröße: Breite + | Kontrast + | Nur Text

Heizkostenzuschuss 2020/2021

Heizkostenzuschuss, Antragsstellung ab sofort
Haushalte mit geringem Einkommen (es gilt der ASVG-Ausgleichszulagenrichtsatz) können einen Heizkostenzuschuss für die Heizperiode 2020/2021 in der Höhe von € 165,- beim Hauptwohnsitz-Gemeindeamt beantragen.

Per 7. September 2020 muss ein Hauptwohnsitz im Burgenland begründet sein und das monatliche Einkommen der Höhe des Nettobetrages des jeweils geltenden ASVG - Ausgleichszulagenrichtsatzes sowie dem Bgld. Mindestsicherungsgesetzes darf nicht überschritten werden.

Nettobeträge des Ausgleichszulagenrichtsatzes 2020:
*) für alleinstehende Personen: € 918,-
*) für alleinstehende PensionistInnen (mit mindestens 360 Beitragsmonaten): € 1080,-
*) für Ehepaare/Lebensgemeinschaften: € 1.377,-
*) pro Kind: € 177,-
*) für jede weitere Person im Haushalt: € 459,-

Anträge können bis zum 31. Dezember 2020 gestellt werden.