Seitenanfang

Seitenbereiche:
Schriftgröße: Breite + | Kontrast + | Nur Text

Sicher in den Urlaub

Wohnung oder Haus sicher zurücklassen und Urlaubseinbrüchen vorbeugen.
Kleinkriminalität: Von Taschendieben bis zu Diebstahl am Strand oder dem Kauf von besonders "günstigen Markenartikel" reicht die Möglichkeit, geschädigt zu werden. Tragen Sie Geld und Wertsachen nicht an einem Platz am Körper oder lassen Sie diese besser im Safe des Hotels.

Reisewarnungen ernst nehmen und spezifische Länderhinweise von kulturellen Eigenheiten bis hin zu hygienischen Tipps beachten. Sollte im Ausland doch etwas passieren, so hilft der Bereitschaftsdienst des Außenministeriums rund um die Uhr unter +43/5011 50 4441 weiter.
Reiseapotheke einpacken. Notwendige Impfungen bei Fernreisen, Zollbestimmungen und Freigrenzen kennen, wenn Sie im Urlaub shoppen.
Falls Sie eine Urlaubsreise mit dem Auto planen, erhalten Sie bei den Autofahrerklubs wichtige Informationen.